So geht es auch !
Vor einiger Zeit hatte ich Gelegenheit, mir Futterzuchten in einem Zoo anzusehen. Alle Zuchten waren effektiv, rationell durchdacht und versprachen gute Ergebnisse.
Bis ich dann die Plastikschalen sah, in denen jeweils Bananen vor sich hin gammelten. Wohl gemerkt, die Schalen waren nicht abgedeckt.

Als ich nun fragte, was dies zu bedeuten habe, stieß der Futtermeister mit dem Fuß an eine solche Schale und Wolken von Fruchtfliegen waren in der Luft.
Nun nahm er ein Netz, welches man sonst zum Fang von Wiesenplankton verwendet.
Mit einigen gekonnten Bewegungen hatte er die Fruchtfliegen gefangen.

Zugegeben, eine mehr als gewöhnungsbedürftige Art, die Fruchtfliege zu züchten.
Aber aus der Sicht des Futtermeisters eine zeitsparende und dabei auch noch recht ergiebige Methode.