HANS CASTRUP – Multimedia

ich

Biographie

Der 1957 in Osnabrück geborene Künstler studierte Kunstwissenschaft an der dortigen Universität (Magister Artium).

Er arbeitet freischaffend auf den Gebieten Malerei, Fotografie, Grafik, Musik und Text in Bramsche bei Osnabrück und hat seit 1978 Ausstellungen im In- und Ausland.

1990 ernennt ihn die St. Petersburger Künstlervereinigung „Phönix" zum Ehrenmitglied.

1996, 1997 und 2005 ist er als Dozent an der Akademie für bildende Kunst, Vulkaneifel, tätig.

Ausstellungen (Auswahl)

Arbeiten in öffentlichen u. privaten Sammlungen (Auswahl):

Presse

 

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

 

1979: Osnabrück - Galerie Regenbogen
1984: Kiel - Galerie Wallenfels
1985: Großostheim

- Galerie 13

1987: Brüssel - Galerie Samaritaine

1990:

 

Leningrad

( St. Petersburg )

- Kulturhistorisches Museum (Gruppenausstellung)

- Wanderausstellung: Wiborg, Königsberg, Moskau, Göteborg

1991: Frankfurt - Kreditanstalt für Wiederaufbau

1992:

 

 

Frankfurt

Zgorcelec

Wroclaw

- Arietta Galerie (mit D. van Slooten)

- Museum Dom Kultury (Gruppenausstellung)

- Kulturzentrum (wie Zgorcelec)

1994: Düsseldorf - Art Multiple (Chapel Art Center, Hamburg)
1995: Osnabrück - Galerie Schwarz-Weiss Artifex

1997:

 

Osnabrück

Düsseldorf

- Museum am Schölerberg

- Galerie Norbert Blaeser

1998:

 

Bonn

Düsseldorf

- Galerie Acht P!

- Art Multiple (Galerie Norbert Blaeser)

2000:

 

Köln

Handrup

- Art Multiple (Galerie Norbert Blaeser)

- Herz-Jesu-Kirche (Klangbilder-Installation)

2001:

 

Greven

Bonn

- Kunstverein & - Galerie Hunold

- Galerie 8 P! (Klangbilder-Installation)

2002:

 

Borken

Bonn

- Galerie Open Art (Gruppenausstellung)

- Galerie 8 P!

2003:

 

Borken

Köln

- Deutsch-Niederländische Grafikmesse (Galerie Open Art)

- Kunst Köln (Galerie 8 P!)

2004: Bonn - Galerie 8 P!

2005:

 

Osnabrück

Arnsberg

- Galerie Schwarz-Weiss

- Forum Arte     

2006: Arnsberg - Forum Arte (Gruppenausstellung)    
2007: Bonn

- Galerie 8P! (Gruppenausstellung)

2008:

 

Bonn

Osnabrück

- Bonner Akademie für Kunst und Kultur (Gruppenausstellung)

- Galerie Schwarz-Weiss

2009: Bad Godesberg - Kunstverein Bad Godesberg
     
2010: Korschenbroich - Museum Kultur-Bahnhof
  Hamburg

- affinis

2011 Düsseldorf - Galerie Angelika Blaeser (Gruppenausstellung)
     
2012 Osnabrück - Galerie Schwarz-Weiss
     
2014 Düsseldorf - Galerie Angelika Blaeser (Gruppenausstellung)
     
  Osnabrück - Galerie Schwarz-Weiss (Kulturnacht)
     
2016 Paris - Alcôme (Le Miroir - Videopräsentation, Gruppenausstellung)
     
2017 Osnabrück - Kulturgeschichtliches Museum ( „Dürer + Ich“ – Klanginstallation, Gruppenausstellung)